Kerstin Volkenhoff erzählt:

   

Mein Leben wurde schon immer von Hunden geprägt.
Ich bin mit Hunden aufgewachsen und hatte bereits Hunde in allen Größen
(vom Neufundländer bis zum Yorshire-Terrier). Eine Zeitlang war ich stolze Besitzerin von 13 Huskies, mit denen ich in Italien, der Schweiz und Österreich auch Rennen gefahren bin.

Meinen ersten Hundeboutique habe ich vor 2004 in Bochum eröffnet,
aber es zog mich dann ein Jahr später in meinen Lieblingsurlaubsort,
genauer gesagt zum Timmendorfer Strand.Dorthin verlegte ich auch meine Hundeboutique.Nach zwei schönen Jahren musste ich 2007 aus familiären Gründen den Laden am Timmendorfer Strand aufgeben und kam wieder
zurück ins Ruhrgebiet.

Hier eröffnet ich dann in der schönen Hattinger Altstadt meine
Hundeboutique und konnte dank des Platzangebotes sogar mein
Angebot erweitern:zusätzlich zur Hundeboutique habe ich nun
auch noch einen Hundesalon und eine Hundebäckerei.

Im Fernstudium studierte ich Tierpsychologie, dies beinhaltet auch
einen Hundetrainerschein. Zusätzlich machte ich eine Ausbildung zur Hundeheilpraktikerin.
So kann ich bei kleinen psychischen oder physischen Problemchen
Ihnen und Ihrem Hund mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Da ich einen Hundesalon habe, bin ich mittlerweile ausgebildete
Hundefriseurin und darf mich neudeutsch „Groomer“ nennen.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Hundesalons ist es bei mir so,
dass Herrchen oder Frauchen während des Haarschnittes ihres Lieblings
dabei sein können, so dass der Hund den vertrauten Menschen in der ungewohnten Situation bei sich hat.
Die Hunde sind dadurch meist viel gelassener, und ich muss kaum
zum „Galgen“ (der den Hund in Position hält) greifen.

Ich schneide „klassische“ Frisuren, Trendfrisuren oder auch ganz
nach Ihren Wünschen.

In der Hundeboutique biete ich sämtliches „Zubehör“ für den Hund an:
Vom Spielzeug über Geschirre, Leinen und Halsbänder bis hin zur
Hundekleidung bleiben keine Wünsche offen.

Auch die Hundebäckerei ist wie bereits erwähnt neu.
Ich habe zwar immer schon Hundekekse zu Hause gebacken,
aber nun kann ich dies endlich unter professionellen Bedingungen
direkt im Laden tun. Ich verwende nur Bioprodukte, und beim Backen
lasse ich mir gerne über die Schulter schauen.
Mit viel Liebe werden in unserer Backstube Leberwurstplätzchen
und viele andere Leckereien zubereitet.

Bei mir selbst ist es so, dass mein ganzer Tagesrhythmus sich
nach Hunden richtet, da ich selbst zur Zeit drei Hunde habe
(Briard „Gisela“, Briard "Gisbert" und Beaver Yorki „Louis“,
die mir auch im Laden helfen).
Deshalb kenne ich zwar alle Hunde, die bei mir ein- und ausgehen,
mit Namen, bei den Namen der dazugehörigen Menschen muss ich
allerdings meistens passen. Es dreht sich bei mir nun mal alles um den Hund!

Solch eine Leidenschaft für Hunde, wie ich sie besitze, kann man
sich nicht einfach aneignen, sie muss aus dem Inneren
kommen. Vielleicht habe ich auch einfach das „Hunde-Gen“ –
dieses wurde dann wohl bereits an meine Tochter Anna
weitergegeben. Denn Anna hat mit dem Whippet „Lotte“ schon
ihren eigenen Hund, mit dem sie durch Dick und Dünn geht.

Zu meiner großen Freude habe ich im Jahr 2015 den Tierschutzpreis NRW
verliehen bekommen! Das zeigt mir, dass meine Bemühungen rund
um den Hund auch Früchte tragen - und ich hoffe, ich kann viele
andere Menschen dazu motivieren, sich auch ihrerseits um die kleinen
und großen Vierbeiner zu kümmern.

                 
links   facebook   Impressum